Privatgärten und Außenanlagen


Aktuell sind keine neuen Gartenexkursionen geplant.

Veranstaltungen für Gruppen nach Absprache. Mögliche Ziele:

Gärten der Wasserburg Anholt, Isselburg-Anholt

Kräutergarten und Park von Schloss Moyland, Bedburg-Hau

Japanischer Garten und Park von Schloss Benrath, Düsseldorf

BernePark, Bottrop

Halde Hoheward mit Horizontobservatorium, Herten

Park von Kasteel Middachten in De Steeg (Niederlande)

Privatgarten von Piet Oudolf in Hummelo (Niederlande)




IMPRESSIONEN des Reisezieles vom 16. April 2011

Gartenexkursion zum Keukenhof bei Amsterdam

Tagesfahrt mit dem Reisebus

Reiseleitung und Führung: Landschaftsarchitektin Sabine Tenter

Veranstalter: VHS Dinslaken-Voerde-Hünxe

www.vhs-dinslaken.de


Der Keukenhof ist einzigartig und weltberühmt: Zur Frühlingszeit verwandelt sich der 32 Hektar große Park in ein Meer aus bunt leuchtenden Blumenzwiebeln.
Der fruchtige Duft und die Farbenvielfalt von 7 Millionen kunstvoll gepflanzten Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und vielen Arten mehr verzaubern alle Sinne.
Im malerischen Park mit 2500 Bäumen und weitläufigen Wasserflächen lässt es sich auf kilometerlangen Wegen ganz wunderbar spazierengehen. Der Keukenhof ist zudem mit 150 Werken von diversen Künstlern der größte Skulpturenpark der Niederlande.

www.keukenhof.nl





















IMPRESSIONEN des Reisezieles vom 25. September 2010

Gartenexkursion nach Ostwestfalen-Lippe: Gräflicher Park Bad Driburg mit Piet Oudolf-Garten und Externsteine

Tagesfahrt mit dem Reisebus

Reiseleitung und Führung: Landschaftsarchitektin Sabine Tenter

Veranstalter: VHS Dinslaken-Voerde-Hünxe

www.vhs-dinslaken.de

Am Fuße des Teutoburger Waldes befindet sich in Bad Driburg einer der schönsten Landschaftspark Deutschlands: Der 60 Hektar große Kurpark der Grafen von Oeynhausen-Sierstorpff. Das Erscheinungsbild des Parks ist geprägt vom Klassizismus und Frühbiedermeier. Beeindruckende Baumgestalten, teilweise über 200 Jahre alt, säumen weit geschwungene Wege und gepflegte Rasenflächen. Es gibt einen Rosengarten mit Monopteros und einen Hölderlin-Hain mit Diotima-Insel.
Bis 1825 entstanden zahlreiche Kurgebäude im Fachwerkstil und auch heute noch strahlt das Bad als Ensemble den feinsinnigen Charme des ausgehenden 18. Jahrhunderts aus.
Seit 2009 schlängelt sich ein traumhafter, vom weltbekannten Gartendesigner Piet Oudolf entworfener Stauden- und Gräsergarten wie ein blühender Fluss durch den Landschaftspark.

Eingebettet in ein Naturschutzgebiet liegen bei Horn-Bad Meinberg die Externsteine. Die markante Sandstein-Formation ist bis zu 35 Meter hoch und wurde vor 70 Millionen Jahren durch eine gewaltige Eruption senkrecht an die Erdoberfläche befördert. Für die einen ist es eine Kultstätte, ein mythischer Ort, für die anderen eine zauberhafte Naturkulisse.

www.graeflicher-park.de



Piet Oudolf-Garten im Gräflichen Park Bad Driburg, Juli 2010 (Planung: Piet Oudolf, Hummelo)


Piet Oudolf-Garten im Gräflichen Park Bad Driburg, Juli 2010 (Planung: Piet Oudolf, Hummelo)


Piet Oudolf-Garten im Gräflichen Park Bad Driburg, September 2009 (Planung: Piet Oudolf, Hummelo)



Externsteine in Horn-Bad Meinberg